Home

Die Nachtwanderer-Huchting  sind Erwachsene, die an den Wochenenden nachts auf den Straßen im Stadtteil sind, um für Jugendliche als Ansprechpartner da zu sein. Die Nachtwanderer sind dort, wo unsere „Jugend“ sich aufhält.


Jungen Menschen soll das Gefühl gegeben werden, dass sie mit ihren Problemen nicht allein gelassen werden, sondern das man sich um sie kümmert.

Das Projekt „Nachtwanderer-Huchting“ ist von interessierten Erwachsenen, Eltern  und Vertretern verschiedener Organisationen und Institutionen im Jahre 2005 ins Leben gerufen worden. Sie orientierten sich dabei an einem bereits bestehenden Nachtwanderer-Projekt aus Bremen-Nord und aus Schweden.

 

Die Nachtwanderer-Huchting möchten sich auf unkomplizierte
Art und Weise für die Jugendlichen engagieren.

Wir bieten den Jugendlichen unsere Unterstützung an, indem
wir sie zur Disco, zu Freunden usw. oder nach Hause begleiten.

Wenn Konflikte zwischen Jugendlichen eskalieren, greifen die
Nachtwanderer nicht direkt ein - das Ziel ist die Vorbeugung.
Wir sind einfach da, wenn sie jemanden zum Reden brauchen, auch können sie sich über ihre Ängste und Probleme austauschen und fühlen sich somit ernst genommen.
 

 

Nachtwanderer möchten durch ihre Anwesenheit das soziale Klima verbessern, eine angenehme Atmosphäre schaffen, ein sicheres Gefühl vermitteln, beruhigend einwirken und Vertrauen zu den Jugendlichen aufbauen.

Wir wollen, dass Jugendliche gut durch die Nacht kommen!

Wir treten für ein respektvolles Miteinander ein und die Privatsphäre der Jugendlichen wird dabei nicht eingeschränkt oder gestört.

Die Nachtwanderer wollen mit ihrem Auftreten ein Vorbild sein und haben sich Regeln geschaffen, denen sich alle Gruppenmitglieder verbunden fühlen.

Impressum